Notice: Undefined variable: ub in /var/www/web1394/html/SITE2015/include/functions/helpers.php on line 66

Notice: Undefined variable: ub in /var/www/web1394/html/SITE2015/include/functions/helpers.php on line 78

Notice: Undefined variable: ub in /var/www/web1394/html/SITE2015/include/functions/helpers.php on line 95
Hannes Hamann | Landschaftsarchitekten bdla - 2005 Grevesmühlen Kirchplatz
 

2005 Grevesmühlen Kirchplatz

Der Kirchplatz nimmt als grüne Mitte der Stadt im Planungsgebiet eine besondere Stellung ein. Eine erste Umgestaltung des  Kirchplatzes erfolgte im Jahre 1882. Aufzeichnungen aus der Stadtchronik belegen, dass Rasenflächen angelegt und Linden gepflanzt wurden. Die Rasenflächen waren mit Geländern eingefasst, Kieswege erschlossen den Freiraum. Erhalten wurde eineeindrucksvolle ornamentale Mosaikpflasterarbeit am westlichen Kircheneingang.
Der Vorentwurf greift die historischen Gestaltungsgrundsätze auf. 
Aus der August-Bebel-Straße entsteht eine Zufahrt, welche die westliche, südliche und östliche Bebauung am Kirchplatz erschließt. Eine Ausfahrt erfolgt über die Schulstraße/Kirchstraße. Die Platzfläche vor dem westlichen Eingangsbereich wird mit wassergebundenem Material befestigt. Pflasterstreifen unterstreichen neben dem Mosaikpflasterornament auch die zwei Linden vor dem Kirchturm.
In den Straßenzügen im gesamten Bearbeitungsgebiet wurde die historisch belegte Unterteilung in Straße, Gehweg und Randstreifen erhalten. Da die Straßen überwiegend als Einbahnstraßen ausgelegt wurden, konnte teilweise eine Reduzierung der Fahrbahn zugunsten von Gehwegen und Freiräumen geschaffen werden. Gehwege werden mit einem neuem, gelben Klinkerpflaster, die Randstreifen zu den Gebäuden und zur Fahrbahn wurden mit den vorhandenen Granit-Feldsteinen befestigt. Für die Gossen der Fahrbahnen wurden das vorhandene Granit-Großpflaster wieder verwendet. 
Die Ausstattungselemente sind modern, schlicht, funktional und zeitlos. Als Sitzgelegenheiten dienen gestockte Granitblöcke und Holzsegment- und Baumbänke. Sitzquader schützen die Freiflächen.
Ausgewählte Ausstattungs­elemente werden instandgesetzt (Pumpe) oder wieder eingeführt (Mauersteine). Sie können die Besonderheit des historischen Ortes herausstellen und erzählen ein Stück Stadtgeschichte.

Bauvorhaben: Kirchplatz / Schulstr. / Kirchstr. / Mönchhof / Ziegenhorn / Neustadt / Kl. Alleestr.
Bauherr: Stadt Grevesmühlen, Bauamt 
Sanierungsträger: GSOM Bad Doberan
Techn. Planung: Ingenieurbüro Storm, Grevesmühlen
Bauzeit: 2006 - 2015
Fläche: 10.100 m²
Baukosten: ca. 1.500.000,00 Euro Brutto

  • grevesmuehlen-kirchplatz.pdf