Notice: Undefined variable: ub in /var/www/web1394/html/SITE2015/include/functions/helpers.php on line 66

Notice: Undefined variable: ub in /var/www/web1394/html/SITE2015/include/functions/helpers.php on line 78

Notice: Undefined variable: ub in /var/www/web1394/html/SITE2015/include/functions/helpers.php on line 95
Hannes Hamann | Landschaftsarchitekten bdla - 2008 Mecklenburger Parkland
 

2008 Mecklenburger Parkland

 Ein Markenzeichen Mecklenburg-Vorpommerns ist das reiche gartenkulturelle Erbe. Nicht nur die Gutshäuser und Schlösser sondern auch die zahlreichen historischen Parks und Gärten prägen landesweit das Erscheinungsbild unserer Kulturlandschaft. 

Parkanlagen stellen die Verknüpfung zwischen gebauten Strukturen und der angrenzenden wirtschaftlich genutzten Kulturlandschaft dar. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in den ländlichen Räumen haben sich jedoch stark verändert. Gutshäuser und Wirtschaftsgebäude nehmen heute andere Funktionen auf, angrenzende landwirtschaftliche und forstwirtschaftliche Flächen unterliegen veränderten Nutzungen.
Innovation und Fortschritt verändern die Dörfer und die angrenzende Kulturlandschaft. Auch die Parkanlagen als Bindeglied müssen sich diesem Wandel stellen.
In diesem leader + Projekt untersuchte unser Büro die neun Gutsanlagen Belitz, Boddin, Lühburg, Rensow, Schwiessel, Thelkow, Wardow, Wesselstorf und Woltow und die Zuckerfabrik Tessin als Industriedenkmal.
Die geschichtliche Entwicklung von Gutshaus und Parkanlage wurde aufgearbeitet, der aktuelle Bestand aufgenommen und die Wertigkeit der Anlagen und Schutzwürdigkeit aus Sicht der Gartendenkmalpflege abgeleitet.
Parallel dazu wurden in Gesprächen mit den Eigentümern die Vorstellungen zu einer zukünftigen Nutzung unter gestalterischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten herausgearbeitet. 
Eine gemeinsame Entwicklung von Maßnahmen für die Gärten und Parkanlagen wurde durch unser Büro zusammengefasst. Für jede Parkanlage sind konkrete Entwicklungsziele festgeschrieben und in Einzelmaßnahmen erläutert. 

Auftraggeber: Mecklenburger Agrarkulturverein e.V.
Planung: 2008
Umsetzung: fortlaufend seit 2009
Umfang: 9 Gutsparkanlagen, 1 Industriedenkmal

  • mecklenburger-parkland.pdf